Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
"Trilogie" - Großer Zunderkopf NO-Wand, Ammergau
27.08.2008, 21:03
Beitrag #1
"Trilogie" - Großer Zunderkopf NO-Wand, Ammergau
Autor: Frank W.

Großer Zunderkopf NO-Wand " Trilogie"
Ammergau

26.08.2008

Wandhöhe : ca. 300m
12 SL
Schwierigkeiten : 6+ ; 7 ; 8 ; 7 ; 7+ ; 7+ ; 6 ; 7+ ; 8- ; 8 ; 6 ; 5+
in freier Kletterei !!
Evtl. auch 7 A0, meiner Einschätzung nach.

Die Kletterei ist sehr steil und absolut abwechslungsreich, bei nahezu bestem Fels!!

Material : 12 Express, Schlingen ( für Techniker, Keile zum A0 Klettern )

Los geht es, Frank und ich sind bereit, vom Talort Hohenschwangau geht es mit dem Bus zur Berggaststätte Bleckenau, von dort in einer Stunde zu Fuß an den Einstieg.
[Bild: 70_1_Bus_1.jpg]
[Bild: 70_2_Weg_1.jpg]
[Bild: 70_3_Taliban_1.jpg]
Es geht los, Frank in der 2ten SL
[Bild: 70_4_Fr_Go_1.jpg]
Aus der 3 SL, es war steil und bleibt steil.
[Bild: 70_5_Fr_Sta_1.jpg]
[Bild: 70_6_Fr_Go_1.jpg]
[Bild: 70_7_Fr_Spreiz_1.jpg]
[Bild: 70_8_Fr_Na_Go_1.jpg]
Das orginal Wandbuch , wir sind Seilschaft Nr.61, zuwenig für so eine super Tour!!!
[Bild: 70_9_Org_1.jpg]
Geschafft, der letzte 8ter ist geklettert trotz Nässe...absolut spitze und luftig.
[Bild: 70_10_Ax_Ok_1.jpg]
[Bild: 70_11_Fr_Dach_Na_1.jpg]
Die letzten 2 Sl sind eher leichter, führen über und unter Latschen vorbei aber wir haben weiterhin unseren spaß.
[Bild: 70_12_last_1.jpg]
Es ist geschafft
[Bild: 70_13_last_move_1.jpg]
[Bild: 70_14_Yes_1.jpg]
Leider sind wir 1 Stunde zu spät dran und müssen das Tal vor laufen, der letzte Bus fährt schon 17.30Uhr.
Doch nach einer Brotzeit macht uns dies nichts aus und bald sind wir glücklich am Auto.

PS: Die Tour ist sehr steil, auch im leicht feuchtem Zustand machbar und ein muss für Kletterer die den 8ten Grad drauf haben oder aber man(n) (Frauenbegehung gab es laut Wandbuch glaub no keine) klettert es nicht frei sondern A0, dann reicht es einen 7ner zu klettern können.

Viel spaß und schöne Grüße, Axel und Frank.

[Bild: 70_15_Stop_1.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.08.2008, 10:45
Beitrag #2
RE: "Trilogie" - Großer Zunderkopf NO-Wand, Ammergau
Nicht zu bremsen die Buben, eine schöne Tour nach dem anderen. Big Grin

Anbei nochmal herzlichen Glückwunsch und fetten Respekt zu der Tour von Frank und Stefan am Freney-Pfeiler. Big Grin Big Grin

Gruß
Alban

P.S.: Irgendwer von euch Lust am Samstag auf ne Tour in etwas weniger freier Kletterei in den Tanni´s ? :wink:
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste